130308BabyHeimfeld - Im Krankenhaus Mariahilf haben in diesem Jahr bereits über 250 Babys das Licht der Welt erblickt. "Jubiläumsbaby" ist die kleine Alea. Sie wurde

am 3. März geboren. Dabei wog sie 2790 Gramm und war 49 Zentimeter groß. Ihre stolze Mutti Teuta (24) hat den Namen Alea nicht ohne Grund ausgesucht. Erstens hört er sich sowohl beim Reden in ihrer Muttersprache, Albanisch, wie auch in Deutsch schön an. Zum anderen bedeutet der aus dem Lateinischen stammende Name "Würfel". Die 24-Jährige hat ihn bewusst ausgesucht, weil mit der Geburt ihres ersten Kindes für sie "die Würfel gefallen sind". zv