Handleshof Geschäftsführer Jörn Sörensen (rechts) freut sich über die große Resonanz. Foto: jojoHarburg - Volle Gänge und jede Menge Spaß: Das Herbsfest im Handelshof in Harburg war nicht nur aus Sicht von Geschäftsführer Jörn Sörensen ein voller Erfolg. Anlaß der Feier war auch der abgeschlossene Umbau des Marktes.

Rund 30 Aussteller aus der Industrie präsentierten am Sonnabend ihre Produkte - und 3.000 Besucher folgten der Einladung. "Wir haben zwar jetzt mehr als 200 Parkplätze, aber einige mussten leider trotzdem auf der Straße parken", freut sich Sörensen über die große Resonanz.. Aber auch für ein gelungenes Rahmenprogramm war gesorgt. Aufmerksamkeit zog bereits am Eingang der "lebende Kaktus" auf sich. Singend begrüßte er die Gäste. Ziemlich hoch unterwegs war ein undefinerbares grünes Wesen mit Gießkannen. Er machte sich, bewaffnet mit einem Fisch-Käscher, auf "Kundenfang". Straßenkünstler und Magier Jens Ohle verblüffte die Kunden mit Zaubertricks.

Auch Bezirkshandwerksmeister Dierk Eisenschmidt war zum Herbstfest gekommen und servierte den Kunden frische Crêpes. Außerdem gab es eine Tombola. Der Erlös von 3.000 Euro kommt unfallgeschädigten Kindern zu Gute. Die Summe wird morgen auf der Starpyramide in der Friedrich Ebert Halle an den Schirmherren Peter Sebastian übergeben. (jojo)

 Hier gehts zur Bildergalerie.