Zum Überwintern: Zwei Container stehen auf dem Gelände der Dreifalitigkeitsgemeinde.Harburg. Pünktlich zum Beginn der kalten Jahreszeit haben die Mitarbeiter der Dreifaltigkeitsgemeinde an der Neuen Straße gehandelt. Sie errichteten zwei Container, die als Notunterkunft für Obdachlose während der Wintermonate sorgt.
Bereits seit vielen Jahren gehört diese Aktion zu einer festen Einrichtung in Harburg. Obdachlose bekommen hier während der kalten Jahreszeit die Möglichekeit, zu übernachten und zu leben. Auch die St. Petrus Gemeinde an der Haakestraße in Heimfeld bietet die Wohncontainer an. (jojo)