130124FreibadNeugraben - Das Freibad Neugraben soll wieder von Bäderland gemanagt werden. Voraussetzung ist, dass der Bezirk 100.000 Euro für den Betrieb zuschießt. Bezirksamtsleiter Thomas Völsch geht davon aus, dass die Bezirksversammlung die entsprechenden Mittel freigibt.

Das Freibad gehört seit jeher dem Bäderland und war an einen freien Träger verpachtet worden, nachdem Bäderland nicht mehr bereit war, das hoch defizitäre Freibad zu betreiben. Vor dem Neustart unter der Führung von Bäderland steht noch eine Sanierung an. Dafür müssen noch einmal knapp 100.000 Euro bereitgestellt werden. dl