091018BrueckeWilhelmsburg - Die alte Kornweidenbrücke über die Wilhelmsburger Reichsstraße an der Anschlussstelle Wilhelmsburg-Süd ist verschwunden. Am Wochenende wurde das marode Bauwerk abgerissen.

Bereits vor über zwei Jahren waren an ihr bei Bauwerksprüfungen Schäden festgestellt worden. Die Brücke war längere Zeit nur als Einbahnstraße befahrbar. Erst vor kurzem wurde sie durch eine wieder zweispurig befahrbare Behelfsbrücke ersetzt.

Für die Abrissarbeiten war die Wilhelmsburger Reichstraße in beiden Fahrtrichtungen zwischen Wilhelmsburg Mitte und Wilhelmsburg Süd gesperrt. Der Verkehr wurde über die Georg-Wilhelm-Straße und über die Anschlussstelle Stillhorn umgeleitet. Am Sonnabend hatte es deswegen im Bereich Wilhelmsburg Behinderungen gegeben. zv