121024SchildBinnenhafen - Die Umbenennung der ehemaligen Bauhofstraße auf der Schlossinsel ist auch optisch vollzogen. Was bereits im Mai beschlossen wurde, ist jetzt entsprechend beschildert. "An der Horeburg" heißt die Straße, die zur

"Marina auf der Schloßinsel" führt, dem Wohnungsbauprojekt im Harburger Binnenhafen.

Mit der Namensänderung wird auch das Image aufpoliert. Bauhofstraße klingt eben nicht nach hochwertigem Wohnen. Horeburg klingt da schon besser.

Übersetzt ins heutige Deutsch bedeutet das so viel wie "Sumpfburg". Die wurde vermutlich um 800 nach Christi angelegt wurde und als Grenzbefestigung diente. Erst 1297 erhielt Harburg das Stadtrecht. zv