120622CuxiKidsNeuwiedenthal - Über eine ganz besondere Spende konnten sich die Kinder aus dem Integrations-Kindergarten „Cuxi Kids“ freuen: 2.500 Euro wurden ihnen von der Harburger Fußball-Altherren-Auswahl überreicht, damit die Kids eine Ausfahrt unternehmen konnten. André Golke und Andreas Kaiser überreichten den Scheck persönlich in der KiTa an der Cuxhavener Straße, umringt von den fröhlichen Kinder. Mit der Spende ging es vier Tage in das Schullandheim Schöneberger Strand an der Ostsee, wo die Cuxi Kids, wie sie stolz berichteten, selbst kochten.


Den Kindergarten der „Cuxi Kids“ gibt es seit 1980 und seit 2008 ist er ein Integrations-Kindergarten. Hier werden von Montag bis Freitag zwischen 6 und 18 Uhr Neuwiedenthaler Kinder aus teilweise schwierigen familiären Verhältnissen in einer Krippengruppe, 4 Integrationsgruppen und dem Hort betreut. Insgesamt 80 Kinder besuchen aktuell die KiTa. Das besondere als Integrationskindergarten ist, dass hier Kinder mit Entwicklungsverzögerungen, geistig behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam aufwachsen.

Deshalb wird bei den Cuxi Kids viel Wert auf Sprache, Bewegung und Spiel gelegt. Anke Kleinschmidt, die Leiterin der Kita: „Sprache und Bewegung sind unsere Schwerpunkt. Gerade wegen der Integrationsarbeit werden bei uns viele Bewegungsmöglichkeiten benötigt. Aktuell sparen wir auf ein Außentrampolin, dass diesen Anforderungen entspricht. Auch hier freuen wir uns über jede Spende.“

Jetzt hat die KiTa noch eine besondere Auszeichnung bekommen: Das „KITA21-Siegel“. Dieses wird von der Umweltstiftung „SOF – Save Our Future“ für Bildungsprojekte verliehen, in denen Kindern ein verantwortungsvoller Umgang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen beigebracht wird und sie einen solidarischen und gerechten Umgang mit der einen Welt, die wir haben, lernen.

Kaiser und Golke freuten sich, dass sie hier mit der Spende helfen konnten: „Die Cuxi Kids sind eine runde Sache und wir sind froh, dass wir helfen konnten, damit die Kinder diese Ausfahrt machen konnten.“ dl