120617DraBoReBinnenhafen – Schön war das Drachenbootrennen und Petrus hat endlich mal einigermaßen mitgespielt. Beim InnoGames Cup im Binnenhafen lief es am Sonntag wie am Schnürchen. Gute Organisation und zahlreiche Angebote

im Beachclub machten die Veranstaltung für die Zuschauer zu einem echten Erlebnis: So war auch die „Kaimeile“ von Kaispeicher bis über die Veritas Beach gerammelt voll.

Von dort konnten prima die Rennen beobachtet werden. Die liefen viel schneller hintereinander, als in den letzten Jahren. Das machte es für die Zuschauer attraktiver.

An den Start gegangen waren 25 Teams, die erstmals in zwei Klassen antraten. In der Fun-Klasse paddelten die Mannschaften, die ohne professionelle Unterstützung und langwierigen Vorbereitungen an den Start gegangen waren. Dort hatte das Team Athletico Bacardi/Rivella den Drachenkopf vorn.

In der anderen Klasse war es Kaisers Traumschiff, das mit einer exzellenten Leistung das Rennen machte. Nur knapp dahinter landeten die Black Dragon Headz vor den Dragon Stars. zv

Spannende Bilder vom Drachenbootrennen gibt es hier