120222HausLangenbek - Harald Krüger, Kreisgeschäftsführer des DRK-Harburg, hat heute den Kaufvertrag für das Gemeindehaus der ev.- luth. Kirchengemeinde Sinstorf im Blättnerring unterschrieben. Dem Umbau des Gemeindehauses

in ein Hospiz steht demnach nichts mehr im Wege. „Mit dem Umbau möchten wir im August beginnen, die Eröffnung ist für Pfingsten 2013 geplant“, so Krüger. Insgesamt sollen zwölf Sterbenskranke in dem Hospiz Platz finden. Der Preis für Kauf, Umbau und Ausstattung liegt laut DRK bei rund drei Millionen Euro.

Die Idee des Harburger Roten Kreuzes, das Gemeindehaus in Langenbek zu kaufen und als Hospiz zu verwenden führte zu Schlagzeilen. Anwohner äußerten auf einer Informationsveranstaltung im Februar die Sorge, dass Lärm und Verkehrsaufkommen durch das Hospiz zunehmen könnten oder ihre Kinder mit dem Anblick von Bestattungswagen konfrontiert werden. „Nach dem Wirbel der letzten Wochen freut es mich sehr, dass wir den Kauf so schnell unter Dach und Fach bringen konnten“, so Krüger. „Falls die Anwohner noch weitere Fragen haben, äußere ich mich gern." dl

Hier der Artikel über die Proteste gegen das Hospiz