120225Tactica1Wilhelmsburg - Für Wargamer ist dieses Wochenende das Bürgerhaus in Wilhelmsburg der Nabel der Welt. Die Tacitca findet statt. Das heißt in andere Welten abtauchen, Abenteuer bestehen und harte Gegener zu bezwingen. Vor

allem Clubs nutzen die Möglichkeit ihr Hobby zu präsentieren. Es ist eine Mischung aus Modellbau und Strategiespiel. An aufwendig gestalteten Spieltischen können Interessierte die verschiedenen Szenarien ausprobieren. Darunter sind Fantasiewelten, Szenearien aus historischen Kriegen zu Wasser, zu Land oder in der Luft oder man kann in Weltraumschlachten abtauchen.

 

Es ist die mittlerweile siebte Tactica, die in Hamburg stattfindet. Im Bürgerhaus treffen sich die Wargamer zum dritten Mal. "Wir haben mit 200 Besuchern angefangen", sagt Mitorganisator Jörg Klüver. "Dieses Wochenende rechnen wir mit 1.000 Besuchern." Die kommen mittlerweile nicht nur aus ganz Deutschland, sondern auch aus europäischen Nachbarländern.

Eingefleischte Wargamer nutzen das Event, um sich Erfahrungen auszutauschen, neue Modelle bei den Händlern zu sehen oder sich von Profis Kniffe zeigen zu lassen. Denn Wargaming heißt vor allem viel Bastelei. Die Figuren müssen von Hand bemalt werden. Die Szenarien auf den Spieltischen sind selbst gebaut, da geht einiges. Schon deshalb lohnt es sich auch für Nicht-Wargamer ein Besuch. zv

120225Tactica2 120225Tactica3 120225Tactica5 120225Tactica4 120225Tactica6
120225Tactica10 120225Tactica9 120225Tactica11 120225Tactica7 120225Tactica8