120102BaumHarburg - Die Zeit der Weihnachtsbäume ist gezählt. Wer die Tanne loswerden will, dem hilft die Stadtreinigung. Sie holt die vor die Tür gestellten Bäume ab. Damit die Entsorgung reibungslos klappt gibt es ein paar Regeln.

Die Bäume müssen bis spätestens  27. Januar am Straßenrand abgestellt werden. Sie sind restlos abzuschmücken, auch Wachsreste sind zu beseitigen denn sie stören die Kompostierung. Beim Abstellen der Bäume ist darauf zu achten, dass von ihnen keine Verkehrsgefährdung oder -behinderung ausgeht.

Die Stadtreinigung bittet um Verständnis, wenn die Bäume nicht immer sofort nach dem Herausstellen mitgenommen werden können. Es werden Sonderwagen für die Sammlung eingesetzt. Man rechnet mit rund 300.000 eingesammelten Weihnachtsbäumen, das sind umgerechnet rund 1.500 Tonnen. Diese Menge entspricht etwa 180 beladenen Müllfahrzeugen.

Die gesammelten abgeschmückten Weihnachtsbäume werden als Strukturmaterial für die Kompostierung im Biogas- und Kompostwerk Bützberg und als Feuerungsmaterial im dortigen Blockheizkraftwerk zur Erwärmung der Fermenter genutzt. zv