111020FeuerwerkHarburg - Auf diesen verkaufsoffenen Sonntag können sich nicht nur Shopping-Fans freuen. Der vierte verkaufsoffene Sonntag am 6. November wird vor allem für Kinder eine tolle Sache. Die Harburger Schützengilde und die Aktionsgemeinschaft laden zum größten Laternenumzug Hamburgs. "Wir erwarten um die 5.000 Teilnehmer", sagt Dr. Eckhard Mißfeld von der Gilde

In vier Marschsäulen werden die Laterneläufer vom Rathausplatz, dem Lübbersweg in Eißendorf, der Seevepassage und vom Herbert Wehner Platz vor Karstadt Richtung Schwarzenberg laufen. "Bereits ab 17.30 Uhr wird es an den vier Stellen Platzkonzerte der Spielmannszüge geben", sagt Citymanager Matthias Heckmann. "Gegen 18.15 Uhr wird es losgehen." Mit dabei sind auch Polizeipferde der Reiterstaffel. "Für die Kinder ist das ein echtes Highlight", sagt Heckmann. Auf dem Schwarzenberg wird es dann ein großes Feuerwerk geben. "Es ist in erster Linie für Kinder gemacht. Wir haben Feuerräder und Funkenfontänen", sagt Mißfeld.

In den Verkaufszeiten von 13 Uhr bis 18 Uhr haben die Organisatoren des verkaufsoffenen Sonntags, die Aktionsgemeinschaft, der BID und das Citymanagement ein buntes Programm auf die Beine gestellt, das sich ebenfalls in erster Linie an Kinder richtet. In den Harburg Arcaden können Kinder am Sonnabend und am Sonntag selbst Laternen basteln, das Angebot ist kostenlos. Wer in letzter Sekunde kommt und keine Laterne hat, der kann eine der 500 von der Sparkasse Harburg-Buxtehude gestifteten Laternen bekommen.

In der Lüneburger Straße wird es ein Karussell geben. Das Marktkauf Center hat Kinderaktionen mit einem Zauberer. Es wird einen Walking Act der Holsteiner Hornbläser durch die Fußgängerzone geben. Leckeres schmeißt Karstadt im Rahmen einer Süßwarenverkostung auf den Markt.
Gut für alle Autofahrer: Die Parkhäuser im Phoenix-Center, bei Karstadt und am Marktkauf Center kann man kostenfrei benutzen.

Eine besondere Nummer bringt das Phoenix-Center. Dort sind die Harburger Lions Tage, an denen sich drei der vier Hamburger Clubs beteiligen. Kern ist eine große Tombola mit außergewöhnlich vielen und guten Preisen. Sie stammen von Firmen aus Harburg, die Sachspenden gegeben haben. Fürs Auge: die Cheerleaders des HTB treten auf. zv