111015WasserskiHarburg - Der Herbst zeigt sich von seiner schönsten Seite. Sonne satt bei schon bibberigen Temperaturen. Gut eingepackt kann man das herrliche Wetter genießen. Am Neuländer See kann man den Harten unter den Wakeboardern

zusehen, die ihre auf der Wasserskianlage Runden drehen. Mit einem heißen Kaffee in der Hand, locker auf die Balustrade gelehnt ist es ein echtes Vergnügen.

Wer sich auspowern möchte: Die Harburger Berge bieten sich für Fahrradtouren an. Gut los kommt man vom Vahrenwinkelweg, dort ist ein Waldparkplatz. Gut starten kann man auch von der Cuxhavener Straße Höhe Autobahnbrücke. auch dort ist ein Parkplatz, dem gegenüber der Reiher-Berges-Weg liegt, der bereits zu dem guten Netz aus Waldwegen gehört. Ein Stück weiter liegt der Parkplatz an der Kärntener Hütte, auch von hier aus kann man eine Tour gut starten.

Wer mit der Bahn kommt, kann gut in Neugraben eine Radtour in Richtung Dritte Meile starten. Dort kann man durch das Naturschutzgebiet in Richtung Alte Süderelbe radeln.
Wem das zu anstrengend ist, der sollte sich auf einen kleinen Spaziergang verlegen. Eine der schönsten 111015Aaussenmuehlendamm111015LeuchtturmStrecken, gerade jetzt, ist der Weg rund um den Außenmühlenteich. Klassisch als Start- und Endpunkt gilt der Außenmühlendamm (Foto r.). Hier kann man vor oder nach dem Spaziergang noch bei Frank Wiechern im Leuchtturm (Foto l.) Kaffee und Kuchen genießen. Kaffee und Kuchen in unvergleichbarer Atmosphäre gibt es auch im Privathotel Lindtner. Von dort aus lässt es sich schön durch die Haake wandern. Die Strecke sollte man, egal ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, vorher austüfteln. Sonst drohen bei dem verzweigten Waldwegnetz Umwege.

Ein Schöner Anlaufpunkt ist immer Meyers Park. Auch von dort kann man seine Tour starten. Das Angebot von Parkmöglichkeiten ist dort aber begrenzt.

Wer keine Lust auf Herbstlaub hat, für den ist der Binnenhafen das Richtige. Gut sitzen kann man im Goldenen Engel. Das historische Fachwerkhaus bietet einen tollen Kontrast zu den Eindrücken, die man rundum sammeln kann. Wer sich dick einpackt, kann die Sonne auch auf der Terrasse von Osvalds Silo16 genießen. dl