111005KofferHarburg - Vom 13. bis 29. Oktober zeigt das Auswanderermuseum BallinStadt seine Wanderausstellung im Phoenix-Center Harburg. Das ebenfalls auf der Veddel ansässige Erlebnismuseum ermöglicht den Besuchern das spannende Thema Auswanderung vor 100 Jahren hautnah zu erleben. Zusätzlich können sich die Besucher des Phoenix-Centers auf die Spuren ihre Ahnen begeben und am Familienforschungsterminal recherchieren.


Eine 13 Meter hohe Freiheitsstatue – damals das erste Hoffnungszeichen für die Auswanderer nach ihrer beschwerlichen Reise – begrüßt die Besucher. Neben mehreren überdimensionalen und begehbaren Koffern, die unter anderem über die damaligen Schiffsklassen informieren, zeigen die zwölf Biografienwände die Lebenswege berühmter Auswanderer. Ein über zwei Meter hohes historisches Buchmodell illustriert zudem die Hamburger Passagierlisten der Schiffe von 1850 bis 1934. Durch einen integrierten Computer, der mit dem Portal ancestry.de verbunden ist, kann jeder Besucher selbst in das Thema Familienforschung eintauchen und seine Familiengeschichte recherchieren. Fachkundiges Personal steht während des gesamten Ausstellungszeitraums für Fragen und weitere Informationen vor Ort zur Verfügung. zv