110915WeinfestHarburg - Schlemmen und Shoppen ist am und vor dem dritten Verkaufsoffenen Sonntag dieses Jahres, der am 25. September stattfindet, in Harburg angesagt. Dafür haben die Aktionsgemeinschaft Harburg

und das Citymanagement ordentlich Geld in die Hand genommen, denn es soll am Sonnabend und Sonntag mehr Programm und mehr Musik geben."Wir werden mehr Weinstände haben, die wir in der Fußgängerzone konzentrieren", sagt Citymanager Matthias Heckmann. Auch der Genussladen Sohl vom Sand wird zusätzlich an der Fußgängerzone einen Schlemmerstand aufbauen, wo es kleine Köstlichkeiten gibt.

Ein zweiter Schwerpunkt wird der Sand sein. Dort wird ein Marktplatz mit Bühne und Ständen aufgebaut. Stefan Muhl, Küchendirektor im Privathotel Lindtner, das als Kooperationspartner gewonnen wurde, zeigt, was man man aus dem Sortiment der Marktbeschicker so alles für ein paar Euro auf den Teller zaubern kann. "Bereits am Samstagabend wird es auf dem Sand ab 19 Uhr ein Weinfest mit Live-Musik geben", so Heckmann.

Daneben wird es vor Karstadt und am Seeveplatz Angebote für Kinder geben. zv