110816RichtfestBinnenhafen - Richtfest am Kontorhaus "Hafenblick" am Veritaskai. Nach dem Anbau am Kaispeicher gegenüber konnte nun auch dort der Richtkranz hochgezogen werden. "Alles liegt im Zeitplan", sagt Entwickler Frank Lorenz. Das Gebäude wird

zum Ende des Jahres fertig. Es ist voll vermietet. Einziehen werden Zechbau, die Süderelbe AG und Dierkes & Partner, eine Kanzlei mit Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Anwälten.

Fein für Lorenz: Das Gebäude ist auch Verkauft. Eigentümer ist die Familie Behn, die früher unter anderem den Handelshof besaß, der damals Behn & Behn hieß.

 

Im Januar geht es gleich weiter. Dann wird das Nachbargebäude gebaut. "Auch dort haben wir bereits den ersten Mietvertrag unterzeichnet", verrät Lorenz. Es soll ein Ärztezentrum sein.

Richtig mau sieht es noch mit Einzelhandel aus. Wie immer klammert Harburg an seinen alten Standorten und fürchtet jede Art von Neuem. Ein Blick in die Hafencity verrät wie es geht. Dort sprießen neue Läden aus dem Boden, es entstehen ganze Einkaufsstraßen. Unter anderem hat Ronald Reinholz eine Filiale eröffnet.

In Harburg ist bislang nur Nahversorgung geplant. Darunter fallen Bäcker oder vielleicht ein Supermarkt. zv