110615BusdepotWilstorf - Der HVV sucht Platz für ein zusätzliches Busdepot. Eine entsprechende Anfrage ist beim Bezirksamt gestellt. Hintergrund ist der höhere Bedarf der Harburger an öffentlichen Verkehrsmitteln. Die CDU sieht das als Chance,

um gleich den großen Wurf zu machen. Der Betriebshof an der Winsener Straße könnte aufgelöst und ein ganz neues Busdepot gebaut werden, das statt für 110 für mehr als 150 Fahrzeuge Platz hat. Richtung Neuland könnte es gebaut werden.

 

Die Fläche an der Winsener Straße wäre damit frei für Wohnungsbau. Gleichzeitig kann sich die CDU neue Wohnungen an der Knoopstraße auf der Fläche mit dem "Saufcontainer", in dem Fall wegen der Nähe zur Uni für Studenten, am Zehntland nahe der Wohnunterkunft Wetternstraße und auf dem Areal Winsener Straße zwischen Rönneburger Straße und Jägerstraße vorstellen.

Zudem soll noch rumgeschnüffelt werden, wo Wohnungen genehmigt oder ungenehmigt als Büros und Praxen genutzt werden. Genauso sollen leerstehende Wohnungen aufgespürt werden.

"Wohnungsbauinitiative" nennt das die CDU, die zu dem Thema richtig Gas geben will. Zu jeder Bezirksversammlung wollen die Christdemokraten neue Vorschläge unterbreiten und die SPD so unter Druck setzen. zv