110614SchottHarburg - Wer am Dienstagabend auf dem Schwarzenberg war, hat es gehört. Beim Vogelschießen, das mit dem Aufstecken des Eisernen Vogels eröffnet wurde, wird es schottisch. Schon das Stimmen der Dudelsäcke hatte für

Harburger ungewohnte, aber immer melodisch werdendere Klänge bereit. Beim großen Ausmarsch am Donnerstag werden die Schotten, die nicht nur Dudelsäcke und Kilt, sondern auch Tänzerin Sarah Rae dabei haben, eine der Attraktionen sein.

Intern verbindet die Schotten eine lange Freundschaft mit der Gilde. 1978 holte sie Friedrich Rather über seine geschäftlichen Kontakte in Newcastle nach Harburg. Seitdem ist der Kontakt zwischen der Gilde und den "Sackpfeifenspielern" aus Schottland nie abgebrochen.110614EisVog

 

Neben den Schotten wird es noch eine Anzahl von weiteren Neuerungen geben. Vielversprechend sind die Zelte, die auf der Wiese neben dem Brunnen aufgebaut sind. Dort wird es am Freitag und Sonnabend richtig Party geben. Die Discofamily lädt ein. zv

Das ganze Programm zum Vogelschießen