110601blumen Harburg- Da macht das Bummeln durch die Harburger Fußgängerzone doch richtig Laune. Seit dem 1. Juni verschönern die von der BID bepflanzten Blumenbeete die Lüneburger Straße. Die bunten Sommerpflanzen erzeugen mit den verschiedenen

Blütenintervallen einen nette Einkaufsatmosphäre an der sich die flanierenden Passanten noch bis in den September hinein erfreuen dürfen. Im Auftrag der konsalt GmbH nahmen die Unternehmen "Greenart" und "Meierabend" die nette Dekoration in die Hand. "Die individuelle und saisonale Gestaltung der zwölf Baumscheiben an den Standorten Lüneburger Straße, Bremer Straße und am Lüneburger Tor ist ein wesentlicher Aspekt zur Attraktivitätssteigerung und Verbesserung der Aufenthaltsqualität der Fußgängerzone", so BID-Manager Peter C. Kowalsky.

Und die Blumen sind nicht irgendwelche Blumen: Mit der Schokoladenblume und dem Schmuckkörbchen, zieren absolute Exoten die Beete in der Innenstadt. Die neue Bepflanzung soll nicht nur das Erscheinungsbild der Zone aufwerten, sondern die Harburger dazu animieren, vermehrt die Cafes und Bars für einen Drink zu nutzen. "Wer in den Sommermonaten das besondere Flair einer Fußgängerzone genießen möchte, ist herzlich eingeladen, sich bei einem sonnigen Spaziergang durch die City oder einem Besuch der vielen Cafes am herrlichen Bild der Beete zu erfreuen", sagt Kowalsky. (pw)