110601SchildBinnenhafen - Es ist das größte Schild im Binnenhafen und soll die Fantasie beflügeln und möglichen zukünftigen Bewohnern der Schloßinsel die Gegend schmackhaft machen. Mittwochmorgen präsentierten Frank Lorenz, Projektentwickler

von "Balance Bay", dass mittlerweile mehr "Marina auf der Schloßinsel" genannt wird, Bezirksamtsleiter Torsten Meinberg und Michael Hagedorn von der Bezirksversammlung das Schild, auf dem Animationen zeigen, wie es zukünftig rund um die Wohnungen aussehen wird. Kernstück ist der sternförmige IBA-Park, in den die drei Millionen Euro gesteckt werden.

 

Auf der etwas weiter gelegenen Baustelle, auf der die Wohnungen entstehen, ist man bereits am arbeiten. Etwa 60 Prozent der 800 Pfähle, die den Gebäuden einen stabilen Grund geben sollen, sind laut Lorenz schon in den Boden gerammt worden. Bald wird man die Gebäude wachsen sehen. Im August kommenden Jahres soll das erste Gebäude fertig sein. Die anderen folgen, so die Planungen, monatlich. zv