110513HILKE4Binnenhafen - Eine Lösung für die unter Denkmalschutz stehenden, aber vom Verfall bedrohten Hilke-Häuser mit der alten Likörfabrik ist in Sicht. Die TuTech möchte dort ein Center for Green Technologies bauen. Die historischen Gebäude, so sehen es die Pläne des Büros Windels-Architekten vor, werden an einen Neubau angebunden.

Es ist der Parkplatz zwischen Kanal und TuTech, auf dem der Neubau auf rund 3500 Quadratmeter entstehen soll. Über eine verglaste Brücke wird es eine Anbindung an die historischen Gebäude geben, die in die Neubauten integriert werden. Laut Dr. Helmut Thamer, Geschäftsführer der TuTech Innovation sind Büros, Labore und Konferenzräume geplant. Aber auch Gastronomie soll im historischen Teil des Center of Green Technologie entstehen. "Ich bin selbst von dem Projekt schwer begeistert", sagt Architekt Hartmut Windles, der den Entwurf im Stadtplanungsausschuss vorstellte. Die Politiker sind es auch. Einstimmig votierten sie für das Projekt.

Ein Stein dürfte auch Arne Weber vom Herzen gefallen sein, dem die alten Gebäude gehören. Bislang war kein tragfähiges Konzept gefunden worden, das umsetzbar war. In der Vergangenheit war unter anderem ein Boarding-House im Gespräch, das dort entstehen sollte. "Das jetzt vorgestellte Projekt ist die Chance auf eine wirtschaftlich tragbare Lösung", sagt Dr. Ing. Ingo Hadrych, Prokurist bei Webers Firma HC Hagemann. "Wir werden es voll und ganz unterstützen."
Einziges Problem: Die Finanzbehörde könnte eine Ausschreibung für den Teil verlangen, der der Stadt gehört. Es handelt sich um die als Parkplatz genutzte Fläche.

Die Gebäude der Schnapsbrennerei, die 1833 gegründet wurde, entstanden zwischen 1859 und 1901 am Karnapp in mehreren Etappen. Zuletzt wurde der Schornstein gebaut. Gründer war Heinrich Peter Nicolas Osterhoff. 1893 übernahm Louis Hilke das Unternehmen. 1907 kaufte Emil Berg die Wein- und Spirituosenhandlung mit eigener Brennerei und Abfüllbetrieb. 1980 wurde der Betrieb eingestellt. zv

 

110513HILKE5 110513Hilke2 110513HILKE6 110513HILKE7 110513Hilke3