101021AldebaranBinnenhafen - Besuch vom Medien- und Forschungsschiff Aldebaran im Binnenhafen. Dort machte am Donnerstag das knallgelbe Segelboot am Anleger gleich hinter dem Restaurant momento di fest. Mitglieder der Crew luden Ausrüstung aus

 

Die Aldebaran ist seit 1992 als „Sprachrohr der Meere“ unterwegs. Hauptsächlich ist der Segler im Bereich der Küsten Europas, also der Nord- und Ostsee, aber auch im Mittelmeer unterwegs. Einige Fahrten führen bis zu den Kanaren. Auf dem nicht ganz 14 Meter langen Segler begegnen sich Wissenschaftler und Journalisten. Seit 1996 wurden auf dem hochseetauglichen Schiff zahlreiche Fernseh- oder Radiobeiträge produziert. Aber auch ein komplettes Labor befindet an Bord. In Harburg wird die Aldebaran nicht lange bleiben. Im Bereich Binnenhafen befinden sich Räume, in denen Teile der Ausrüstung eingelagert werden. zv

 

Viele Infos zu dem Projekt gibt es unter www.aldebaran.org