101001TascheHarburg - Wenn Mitte Oktober die rund 1300 neuen Studenten an der Technischen Universität Hamburg Harburg vom TU-Präsidenten Prof. Dr. Edwin Kreuzer begrüßt werden, wird im Anschluss im Foyer der TU das

vom Citymanagement Harburg organisierte Willkommenspaket übergeben.

Es ist eine hochwertig gestaltete und streng limitierte LKW-Planen Tasche, deren Design vom Harburger Künstler Helmut Griebe exklusiv entworfen wurde.  Gefüllt ist sie mit vielen nützlichen Materialien für den Alltag an der Uni, wie USB-Stick, Coffee-To-Go Becher oder Lunchbox.
Der Clou ist das SPARBuch. Es ist ein Gutscheinbuch voll mit Gutscheinen. Angefangen bei Freikarten für das Helms Museum und den Rieckhof über Rabatte beim Einkauf in den teilnehmenden Einzelhandelsgeschäften bis hin zu Freigetränken in Harburgs interessanten Bars und Clubs wie das Bolero, dem Veritasbeach oder dem Goldenen Engel.

 

Die Aktion, die von Citymanager Matthias Heckmann umgesetzt wurde, hat einen Hintergrund. 5000 Studenten haben Harburg kein Studentenleben eingehaucht. Nicht mal ein Zehntel der Studenten wohnen hier. Viele sind am Nachmittag so schnell verschwunden, wie sie am Morgen gekommen sind. Vor allem die Gutscheine sollen ein Anreiz sein, in Harburg auf Tour zu gehen. zv

{youtube}_XWCjZnmC78{/youtube}