Eißendorf - In Eißendorf haben die "Müll-Säue" wieder zugeschlagen: An der Müll Sammelstelle am Beerentalweg, Ecke Beerentaltwiete haben Unbekannte

einen Kühlschrank, einen Drucker und ein Bücherregal abgestellt. Diese Sammelstelle verfügt zwar über eine Box für Elektrokleingeräte - Kühlschränke und Drucker haben hier allerdings ebenso wie Möbel nichts zu suchen.

"Leider ist das kein Einzelfall", sagte Andree Möller, Pressesprecher der Hamburger Stadtreinigung, auf Anfrage von harburg-aktuell. "Besonders an Müll-Sammelstellen wird viel Müll illegal entsorgt, der dort nicht hingehört. Unsere Leute sind ständig unterwegs, um diesen Müll einzusammeln."

Ein Kavaliersdelikt ist das nicht: "Wer dabei auf frischer Tat erwischt wird kann mit Geldstrafen von 100 Euro bis zu mehreren 1000 Euro Bußgeld rechnen", sagte Andree Möller. Bei der Bußgeldhöhe kommt es auf die Menge und die Art des Mülls an. Bürger, die illegale Entsorgungen bemerkt haben, werden gebeten die Hotline der Stadtreinigung unter Telefon 0 40/25 76 11 11 anrufen. (cb)