Neugraben - In der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg haben die Schüler haben den Frühling herbei gesungen. Mit Erfolg,

wie man unschwer an Kirschblüte, angenehmen Temperaturen und sprießendem Grün sehen und merken kann. Das traditionelle Frühjahrskonzert war also wieder einmal ein gelungener Auftakt in die warme Jahreszeit. Knapp zweihundert Zuhörer in unserer von den Klassen 2a und 3b mit stimmungsvoller Frühlingsdekoration liebevoll versehenen Falkenberghalle erfreuten sich an den musikalischen Beiträgen.

Egal ob Rolf Zuckowski oder Rockmusik, egal ob Blockflöte, Geige oder Gesang, das Programm war wieder einmal vielfältig von Konzertleitung Maria Terschluse ausgesucht und zusammengestellt worden. Durch das bunte Programm führten zwei Grundschülerinnen: Marianna Beifuß und Tessa Kähler. „Sie haben das ganz toll und professionell gemacht“, sagte Maria Terschluse, selbst Klassenlehrerin an der Grundschule.

Viele Stunden übten die kleinen Musiker in der Schüler und auch zu Hause gab es sicher die ein oder andere zusätzliche Übungsstunde. Dennoch waren die Nachwuchsmusiker vor ihrem Auftritt, egal ob als Solokünstler oder von den `The Young ClassX Chor`, mächtig aufgeregt. Um so erleichterter waren alle beim großen Abschlussapplaus. Wieder einmal hatte alles perfekt geklappt. zv