Marmstorf - Königsball mit Bus-Shuttle: Zum vierten Mal in Folge feiern die Marmstorfer Schützen ihren Königsball bei Böttcher in Nenndorf. Eigentlich

sollte in diesem Jahr wieder in Marmstorf gefeiert werden, doch der Umbau des Schützenhofs ist immer noch nicht fertig gestellt.

Die gute Laune lassen sich die Marmstorfer Schützen dadurch nicht verderben: Marmstofs Majestät Thomas Metschulat und seine Ehefrau und Königin Caren freuen sich an den Abend darauf, rund 300 Gäste auf und rund um die große Tanzfläche begrüßen zu dürfen.

Der eigene Königsball ist und bleibt immer etwas ganz besonderes. Das gilt natürlich auch für den Marmstorfer Schützenverein. Am Sonnabend, 24. Februar, ist es wieder soweit. Dann lautet das Motto ab 19 Uhr: "Party bis in die frühen Morgenstunden" in Böttchers Gasthaus in Nenndorf.

Mit einem Bus-Shuttle Service direkt aus Marmstorf werden die Gäste zum Königsball gebracht. Dort sorgt die Band „Hale-Bopp“ im großen Saal für Stimmung, während DJ Phil-Mey heiße Beats im kleinen Saal auflegt.

Neben Abordnungen aus den Schützenvereinen Eißendorf, Heimfeld, Kanzlershof, Sinstorf, Wilstorf, Nenndorf und der Harburger Schützengilde säumen auch jede Menge weitere prominente Gäste die Tanz- und Flaniermeile. Darunter war in der Vergangenheit auch oft Hamburgs Sozialsenatorin und Marmstorferin Melanie Leonhard.

Wer Lust hat, mitzufeiern: Der Eintritt kostet 20 Euro. Karten können auch hier direkt per Email mit dem Betreff “Königsball” bestellt werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden. (cb)

Marmstofs Majestät Thomas Metschulat (links) und seine Ehefrau und Königin Caren gemeinsam mit Sohn Tom. Foto: Peter Willems Foto: Peter Willems