Heimfeld - Mit dem Waldschlösschen Ball im Privathotel Lindtner neigt sich die Harburger Ballsaison dem Ende entgegen. Es ist bereits

die dritte Ballnacht, die am am Sonnabend, 24. Februar, vom Sportverein TG Heimfeld organisiert wird. Bislang hatte das Orga-Team um Anna Alff, Steffi Blunck, Stephanie Macioszek und Almut Moritz ein glückliches Händchen gehabt: Sie schafften es, ein junges Publikum auf das Parkett im großen Festsaal im Lindtner zu bringen. Und das tanzte im vergangenen Jahr bis 5 Uhr zur Live-Musik von "Hamburg Jukebox".

Auch in diesem Jahr soll die Veranstaltung eine rauschende Ballnacht werden. "Die beiden letzten Veranstaltungen waren schon ein voller Erfolg. Wir freuen uns, dass der Ball dieses Jahr wieder dort stattfinden kann und viele tanzbegeisterte Gäste dabei sein werden", sagt Anna Alff gegenüber Harburg-aktuell.

Zum Tanz spielt in diesem Jahr wieder die Band "Hamburg Jukebox". Zudem gibt es eine Tombola zugunsten der Jugendarbeit im TGH. Der Einlass beginnt um 19 Uhr, der Dresscode ist natürlich Abendgarderobe. Die Karten kosten 35 Euro für Erwachsene. 16 bis 25-Jährige zahlen lediglich 25 Euro Eintritt für den Ball.

Karten können im Privathotel Lindtner an der Rezeption oder in der Feldküche der TG Heimfeld gekauft werden. Gerne können auch Karten per E-Mail bei den Organisatoren bestellt werden. Unter der Adresse können zudem Sitzplatzwünsche angemeldet werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bereits in wenigen Tagen steht das nächste Highlight der Harburger Ballsaison auf dem Programm: Am Sonnabend, 3. Februar, bittet die Harburger Jägerschaft ab 20 Uhr zum Tanz auf der Waldlichtung im Heimfelder Privathotel Lindtner. Der größte Jägerball Norddeutschlands wird bereits zum 71. Mal gefeiert.(cb)

Weitere Infos zum Jägerball, und wo es die Karten für dieses Highlight gibt, lesen Sie mit einem Klick hier!