Altenwerder - Der Fortbestand der St. Gertrudkirche in Altenwerder ist zunächst gesichert. Die Gemeinde Hausbruch-Neuwiedenthal-Altenwerder wird auch in den

kommenden fünf Jahren die 1831 fertiggestellte Kirche mit ihrem weithin sichtbaren 62 Meter hohen Turm mieten. Eigentümer der unter Denkmalschutz stehenden Kirche ist HPA. Für die Nutzung der evangelisch-lutherischen Kirche zahlt die Gemeinde einen fünfstelligen Betrag. Die Kirche wird, obwohl es das Dorf Altenwerder nicht mehr gibt, weiter genutzt. Alle zwei Wochen und an besonderen kirchlichen Feiertagen finden dort Gottesdienste statt. zv