Neu Wulmstorf - Spektakulärer Unfall in Neu Wulmstorf: Eine Autofahrerin ist mit ihrem Seat gegen eine Hauswand geschleudert worden. Nach

Informationen der Polizei ereignete sich der Unfall am Mittwoch gegen 17.10 Uhr, auf der

Hauptstraße in Neu Wulmstorf. Ein  60-jähriger Mann wollte mit seinem Golf, aus der Königsberger Straße kommend, in die Hauptstraße (B 73) einfahren. Hierbei missachtete er allerdings die Vorfahrt einer 25-jährigen Frau, der mit seinem Seat Ibiza auf der Bundesstraße in Richtung Hamburg unterwegs war. Der Golf traf den Seat seitlich, wodurch dieser 50 Meter weit quer über alle Fahrstreifen geschleudert wurde und schließlich gegen die Fassade eines Hauses prallte.

Die 25-jährige Seat-Fahrerin sowie ihre 26-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der Unfallverursacher kam mit dem Schrecken davon. An der Hausfassade entstand erheblicher Sachschaden. Allerdings handelt es sich um ein Musterhaus, so dass keine Bewohner von möglichen Einschränkungen betroffen sind. Wie hoch der Gesamtschaden ist, steht noch nicht fest. (cb)