SBahnhofHarburgHarburg- Für den Metronomverkehr kommt es im Zeitraum vom 15. August bis zum 11. Dezember zu Fahrplanänderungen. Zwischen Lüneburg und Hamburg werden Schienenarbeiten vorgenommen, ein drittes Gleis

 wird dort errichtet. Die Züge werden wohl früher den Bahnhof verlassen, als es sonst der Fall ist. Einige Züge müssen sogar komplett gestrichen werden. Damit Sie trotzdem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln reisen können, werden Busse als Schienenersatzverkehr bereit gestellt. Achten Sie auf Busse der Firma Melskotte- Reisen, die für den Ersatzverkehr verantwortlich ist. Da sich allerdings die Fahrtdauer verlängert, sollten Sie entsprechend mehr Zeit einplanen. Zudem wurden die HVV- Buslinien 343, 248 und 348 mit dem neuen Metonomenfahrplänen abgestimmt. So ist gewährleistet, dass Fahrgäse ihre Weiterfahrt nicht verpassen. Es ist aber empfehlenswert sich vor Beginn der Fahrt über Fahrplanänderungen und Verbindungen mit dem   Metronom zu informieren. So erspart man sich lange Wartezeiten und viel Ärger.

 

Hier erhalten Sie Auskunft:  http:/ www.der-metronom.de/index.php?3,1