Olivenöl

Harburg - Seltener Gast auf dem Harburger Wochenmarkt: Nur zweimal im Jahr kommt Olivenöl-Experte und Produzent Carl Wenning mit seinem

Stand nach Harburg, um frisch gepresstes Olivenöl der Sorte Olivastra Seggianese vom Monte Amiata in der Toscana zu verkaufen. Am Mittwoch, 29. November ist es wieder soweit: Einen Tag lang haben Feinschmecker, Genießer und Gourmets die Möglichkeit, dieses hochwertige Olivenöl der alten und seltenen Olivensorte zu erwerben.

Carl Wenning wird allerdings nicht selbst nach Harburg kommen können, sondern von seinem Sohn vertreten werden. "Ich möchte noch die Olivenernte abschließen, es hängen noch Oliven für eine Pressung an kleineren und gut gepflegten bequemen Bäumen", teilte Carl Wenning mit.

Und die Olivenernte war in diesem Jahr sehr vielversprechend: "Wegen des heißen Sommers konnte sich heuer die Olivenfliege nicht entwickeln und wir hatten keine einzige wurmige Olive in der ganzen Ernte! Die Oliven waren so schön, dass wir auch wieder welche in Salzlake einlegen konnten", sagt Wenning.

Außer dem Olivenöl haben die Wennings auch Limonenöl, Crema di Olive, Gegrillten Knoblauch in Öl, Sugo Aglione, Spaghettisoße mit Knoblauch, Kastanienmehl und Toskanischen Rotwein im Gepäck. Zudem besteht die Möglichkeit, die leeren Behältnisse -  Ölflaschen, Weinflaschen, Tomatengläschen -zurückzugeben. (cb)

Auch Manuela und Jens Karberg kauften beim letzten Weening-Besuch in Harburg hochwertiges Olivenöl. Foto: Christian Bittcher