Lionstage

Harburg - Die Harburger Lionstage feiern am bevorstehenden Wochenende runden Geburtstag: Bereits zum zehnten Mal legen sich die Harburger

Lionsclubs gemeinsam ins Zeug, um Spenden für verschiedene Projekte im Bezirk Harburg zu sammeln. In den vergangenen Jahren kamen auf dieses Weise Spendensummen in Höhe von bis zu 20.000 Euro zusammen.

Am Sonnabend, 4. und am verkaufsoffenen Sonntag, 5. November, finden die Lionstage wieder im Harburger Phoenix-Center statt. Auf dem Programm steht wieder die Mega-Tombola mit 1500 Gewinnen. Ein Los kostet zwei Euro, drei Lose sind für fünf Euro erhältlich. Unter anderem gibt es ein iPad, ein Fahrrad, Ein tolles Auto für ein Wochenende, diverse Elektro-Werkzeuge und vieles mehr.

Weitere beliebte Programmpunkte sind der Flohmarkt, bei dem es günstig Bücher, Kinderspielzeug, Schallplatten und vieles mehr zu kaufen gibt und der Schlemmerstand mit selbstgebackenen  Torten und erstmals auch frisch gebackenen Waffeln. Sehr beliebt ist zudem das Glücksrad, bei dem es viele kleine Sofortgewinne gibt. Abgerundet werden die Lionstage durch ein attraktives Bühnenprogramm mit Tanz und Musik.

In diesem Jahr werden die Freiluftschule Neugraben, der DRK-Kinderteller in Neuwiedenthal und die Kita Kinderland in Moorburg mit dem Erlös aus den Lionstagen unterstützt. (cb)