Hubertusmarkt

Ehestorf - Traditionell findet am letzten Sonnabend im Oktober der Hubertusmarkt auf dem Kiekeberg in Ehestorf statt. Das Gelände rund um

das Gasthaus der Familie Schuster verwandelt sich am Sonnabend, 28. Oktober, in ein Mekka des Kunsthandwerks. Wie berichtet strömten im Vorjahr bei tollem Herbstwetter rund 30.000 Besucher aus nah und fern auf den Kiekeberg - das war ein neuer Rekord. Auch bei vielen Harburgern hat der traditionelle Herbstmarkt einen festen Platz im Kalender und ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Mehr als 200 Aussteller aus nah und fern präsentierten von 9 bis 17 Uhr ihre Geschenkideen, Kulinarisches, Kunsthandwerk, Schmuck, Dekoratives und vieles mehr. Das meiste kommt dabei aus eigener Herstellung oder aus kleinen Handwerksbetrieben. Für die kleinen Gäste ist mit Angeboten wie Ponyreiten, Hüpfburg, Karussell und Kinderschminken natürlich auch gesorgt.

Für das leibliche Wohl sorgt das Gasthaus zum Kiekeberg, unter anderem mit seiner legendären Erbsensuppe und seinem beliebten Rahmbrot (Foto links) aus dem Holzofen. (cb)