Laternenumzug

Marmstorf - Der Märchenhafte Laternenumzug in Marmstorf hat seit 17 Jahren einen festen Platz im Kalender - und das nicht nur bei den Marmstorfern. Im

Vorjahr kamen rund 2000 Besucher zu der Veranstaltung, die vom Spielmannszug des Schützenvereins Marmstorf veranstaltet wird. Das war ein neuer Besucherrekord. Auch in diesem Jahr hoffen die Veranstalter von Harburgs zweitgrößtem Laterneumzug nach dem der Schützengilde auf gutes Wetter und viele Gäste.

Am Sonnabend, 28. Oktober, ist es wieder soweit. Dann wird sich der Alte Marmstorfer Dorfkern wieder in ein buntes Lichtermeer verwandeln: Treffpunkt für alle Teilnehmer ist ab 17.30 Uhr der Hof der Familie Bliefernicht. Dort gibt es wieder warme und kalte Getränke und frische Bratwurst vom Grill.

Begeleitet vom Marmstorfer Spielmannszug und der Showband Neugraben geht es dann in Richtung Lürader Weg. Auf dem Weg werden den Teilnehmern auf jede Menge bekannte Märchenfiguren treffen, die den Laternegängern den Weg weisen.

Glanzlicht ist dann das Höhenfeuerwerk, das auf den Wiesen am Lürader Weg gezündet wird. Anschließend gibt es im Marmstorfer Dorfkern ein gemütliches Beisammensein. (cb)

Ein Glanzlicht ist das Höhenfeuerwerk am Lürader Weg. Foto: Christian Bittcher