Der neue Geschäftsleiter der Fegro in Harburg: Sirko Steglich. Foto: jojoHarburg - Frischer Wind weht im Fegro Cash & Carry Großmarkt in Harburg: Mit Sirko Steglich als Geschäftsleiter steuert der Markt an der Schlachthofstraße einen neuen Kurs an. Der Service für die Kundschaft aus Gastronomie, Caterer und Service steht nach seinen Angaben ganz oben auf dem Konzept des 38-Jährigen. Konkret hat sich bereits etwas getan. Die Frischeabteilung, dort wo es Obst und Gemüse gibt, wurde neu organisiert. „Die Belieferung mit Frischobst und -gemüse erfolgt täglich vom Hamburger Großmarkt“, erklärt der neue Geschäftsleiter. Für Steglich ist die Fegro Kette übrigens kein Neuland. In der Vergangenheit baute er bereits Märkte in Polen auf. In den letzten zwei Jahren führte Steglich dann drei Großmärkte der Kette in Moskau zum Erfolg. (jojo)