Bürgerpreis

Harburg - Zum zweiten Mal wird in Harburg der Bürgerpreis durch die Bezirksversammlung verliehen. Der Bürgerpreis vereint die zu würdigenden

Aspekte des bürgerschaftlichen Engagements und des interkulturellen Zusammenlebens und will Alltagshelden sichtbar machen. Der Wettbewerb wird auch in diesem Jahr durch die Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt.

Wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren oder kennen Sie Projekte, in denen Menschen sich ehrenamtlich engagieren? "Arbeiten Sie in einem oder kennen Sie ein Projekt, das sich für ein interkulturelles Miteinander oder die Integration im Bezirk einsetzt? Dann bewerben Sie sich oder schlagen Sie das Projekt oder die Person vor", sagt Bettina Maak, Pressesprecherin des Bezirksamt Harburg.

Das Preisgeld beträgt 5.000 Euro und kann auf mehrere Personen und / oder Projekte verteilt werden. Die Preisgelder sollen für das ehrenamtliche beziehungsweise interkulturelle Engagement oder die Projekte der Preisträger eingesetzt werden.

Die Bewerbungsfrist endet am 10. November 2017. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des Harburg-Empfangs am 26. Januar 2018 durch die Vorsitzende der Bezirksversammlung Harburg, Birgit Rajski, den Bezirksamtsleiter Thomas Völsch sowie den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Harburg- Buxtehude, Heinz Lüers. (cb)

Das Bewerbungsformular finden Sie mit einem Klick hier