Weisses Dinner

Harburg - Weißes Dinner, Meckelfelder Dorffest oder Pflanzenmarkt am Kiekeberg - In Harburg Stadt und Land gibt es an diesem Wochenende

endlich wieder ein prall gefülltes Programm: Wer etwas in Harburg unternehmen möchte, hat in den nächsten Tagen die Qual der Wahl, denn die Auswahl ist groß. Harburg-aktuell gibt einen Überblick über die Veranstaltungen am Wochenende:

Weißes Dinner: Blauer Himmel mit kleinen weißen Wölkchen - Die Wetteraussichten für den Sonnabend Abend sind gut. Damit steht einem schönen Abend nichts im Wege, denn wer nette Gesellschaft und gutes Essen in großer Runde bevorzugt, ist beim Weißen Dinner richtig. Und dies alles am besten an einem schönen Sommerabend in herrlichem Ambiente an der Außenmühle in Harburg. So holt man südliche Lebensart und dolce vita bis in den Norden Deutschlands. Am 26. August wird stilvoll am See zu Abend gegessen.

Von 17 bis 24 Uhr trifft sich der Hamburger Süden am Außenmühlenteich in Harburg. Immer mehr Menschen werden von der weißen Welle erfasst. Alles was der Stimmung dient ist herzlich willkommen: Kerzenleuchter, Blumen, Luftballons, Seifenblasen und Wunderkerzen, die bei einbrechender Dunkelheit (21.30 Uhr) angezündet werden. In diesem Jahr soll es zudem erstmals ein weißes Feuerwerk geben. Weitere Informationen gibt es mit einem Klick hier

Meckelfelder Dorffest:
In Meckelfeld geht drei Tage lang die Post ab: Seit 34 Jahren wird vor den Toren Harburgs traditionell am letzten August Wochenende das Dorffest gefeiert. Von Freitag bis Sonntag feiert Meckelfeld und Umland das größte Volksfest Seevetals.

Mit vielen Schaustellern, Vereinen, Verbänden und Fahrgeschäften ist Abwechslung und Spaß für Jung und Alt garantiert. Jede Menge Stimmung und Party pur verspricht in diesem Jahr das Live-Musik und Showprogramm auf der Open-Air-Bühne. Alternativ steht für Feierwütige der DJ-Tower der Freiwilligen Feuerwehr Meckelfeld zur Verfügung.  Das Dorffest startet am Freitag um 16 Uhr mit der Eröffnung der „Bunten Festmeile“.

Vogelschießen:
Mit dem Vogelschießen des SV Heimfeld geht traditionell die Saison der Schützen und ihrer Volksfeste in Harburg zu Ende. Von Freitag bis Sonntag wird gefeiert. Dreh- und Angelpunkt ist der Festplatz am Schießstand "Waldschlösschen" in der Heimfelder Straße 120 mit Festzelt, Kinderkarussell, Dosen- und Schießbude, sowie Wurst-, Fisch-, Bierwagen und Waffelbäckerei.

Am Sonnabend um 15 Uhr wird zudem ein großes Kinderfest für alle Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren veranstaltet. Sonnabend und Sonntagabend steht jeweils ein öffentlicher Festball mit der Band "Party Patrols" auf dem Programm. Mit der Proklamation des neuen Königs am Sonntag wird auch das Königsjahr von Majestät Jan (26) und seiner Ehefrau Ricarda (25, Foto) Kruse zu Ende gehen.

Pflanzenmarkt: Knallige Farben, vielfältige Blütenformen und interessante Düfte erwarten die Besucher beim größten Pflanzenmarkt Norddeutschlands. Am Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr präsentiert das Freilichtmuseum am Kiekeberg über 100 Aussteller. Im Mittelpunkt des diesjährigen Markts stehen die Pflanzenzwiebeln. Der Eintritt kostet für Erwachsene neun Euro, Besucher unter 18 Jahren haben freien Eintritt.

Das Besondere am Pflanzenmarkt im Freilichtmuseum am Kiekeberg ist neben dem vielfältigen Angebot die Qualität der Pflanzen. Die Aussteller aus Deutschland und dem benachbarten Ausland sind Experten auf ihrem Gebiet und bieten die neuesten Züchtungen und Spezialitäten an. Sie geben ihr Fachwissen an den Marktständen gerne weiter. Das Pflanzenangebot reicht von Stauden über Kübelpflanzen und alte Nutzpflanzen bis hin zu Kräutern, Obstsorten und Blumenzwiebeln. Zusätzlich zu den Pflanzenhändlern ergänzen Gartenkeramik, Schmiedeeisernes und Gartenwerkzeuge das vielfältige Angebot.

Kinderfest: Auch in diesem Jahr wird der Harburger Rathausplatz zum großen Spielplatz. Am Sonnabend steigt das diesjährige große Kinderfest der Harburger SPD. Von 12 bis 17 Uhr gibt es jede Menge Spiele, Sport und Spaß für die Kids. Dabei gilt es, einen Parcours mit verschiedenen Stationen zu absolvieren. Konzentration beim Klettern oder Geschicklichkeit und Gleichgewicht auf dem Hochseil sind gefragt, wenn die Mädchen und Jungen  ihr Können ausprobieren.

Volleyball: Mit einem Vorbereitungsturnier am Sonntag in der CU-Arena beginnt für das Volleyball-Team Hamburg die letzte Phase der Vorbereitung. Das Team von Cheftrainer Jan Maier empfängt die Mannschaften vom VfL Oythe, mit dem ehemaligen VTH-Trainer Ali Hobst an der Linie, und das Team vom Bundesstützpunkt aus Münster, in der letzten Saison noch als USC Münster II in der zweiten Bundesliga am Start, in der CU Arena. Los geht es ab 11 Uhr. Der Eintritt für das Turnier beträgt fünf Euro. (cb)