Neugraben – Der nächste Meilenstein, um das Wohnquartier „Vogelkamp Neugraben“ noch ein Stück attraktiver zu machen.

Am Montag, 28. August, 16.30 Uhr, wird das große, rund 350 Meter lange „Sport- und Spielband“ westlich des BGZ eröffnet. Neben einem Kinder- und Sandspielplatz für die Kleinen sollen ein Multifunktionsfeld für Fuß- und Basketball, eine Beachvolleyballplatz und zwei unterschiedliche lange Laufstrecke Jugendliche und Erwachsene in Bewegung halten. Dazu gibt es mehrere Schaukeln, Sitzecken du Tischtennisplatten. Der Clou: eine Anlage für den Trendsport Parkour sowie die bisher einzige Fläche für das historisch-hamburgische und international bekannte Kibbel-Kabbel-Spiel.

Bezirksamtsleiter Thomas Völsch und IBA-Hamburg-Geschäftsführerin Karen Pein werden das Sport- und Spielband eröffnen. Danach können die neuen Angebote bei einem nachbarschaftlichem Sommerfest ausprobiert werden. Der Eintritt ist frei. ag