wasserrohrbruch

Hammerbrook - Bereits am kommenden Montag ist es nach dem Wasserrohrbruch vorbei mit den Behinderungen in Richtung Hamburg Innenstadt.

Ab 6 Uhr werden die beiden Spuren, die von der Amsinckstraße stadteinwärts in den Deichtortunnel führen, wieder für den Verkehr freigegeben. Zusätzlich kann eine Spur Richtung Deichtorplatz (Hauptbahnhof) wieder genutzt werden. Damit kann der Verkehr stadteinwärts nahezu uneingeschränkt wieder fließen. Die Baumaßnahmen zur Instandsetzung der Amsinckstraße sind damit bis auf Restarbeiten in den Nebenflächen weitgehend abgeschlossen. Hamburg Wasser kann die Arbeiten zwei Wochen eher abschließen, weil die Schäden an Fahrbahnen und Leitungen nicht so groß waren wie zunächst befürchtet.

Am Freitagmorgen konnte bereits mit dem Unterbau der Fahrbahn begnnnen werden. Am Wochenende werden die Asphaltierungsarbeiten gestartet. Nach dem Auskühlen der Straßendecke müssen zuletzt neue Fahrbahnmarkierungen aufgetragen werden. zv