Sommercamp

Harburg - Die Technische Universität in Harburg lädt Schüler - und natürlich auch Schülerinnen – ab einem Alter von 14 Jahren ein, zum Sommercamp

Elektrotechnik zu kommen. Das Camp findet vom 21. bis zum 25. August an der TUHH statt.

Was ist eigentlich eine elektromagnetische Welle? Wie genau erzeugt man Strom aus Windenergie? Auf welche Weise orientieren sich Fledermäuse mit Ultraschall? Wie kommen Sprache, Musik und Videos per Funk in mein Handy? Das ist nur ein kleiner Teil der Fragen, die im diesjährigen Sommercamp Elektrotechnik an der TUHH behandelt werden.

Beteiligt sind dabei von Seiten der TU die Institute für Theoretische Elektrotechnik (Prof. Schuster), Elektrische Energietechnik (Prof. Becker), Nachrichtentechnik (Prof. Bauch) und Mikrosystemtechnik (Dr. Hingst). Die TUHH ist Mitglied im Cluster Erneuerbare Energien Hamburg und bietet Schülern diesen Sommer einen Tag mit Vorträgen und Experimenten zum Thema „Energie, Wind und Mobilität“.

Durch eigene Experimente lernen die Schüler, wie Erneuerbare Energie entsteht. Die Veranstaltung widmet sich jeden Tag einem speziellen Thema von „Strom und Welle“ über „Energie, Wind und Mobilität“, „Schaltung und Steuerung“ bis zu „Nachricht und Information“. So wird ein breites Spektrum an spannenden und ganz unterschiedlichen Gebieten der Elektrotechnik präsentiert.

Eine Anmeldung für das Sommercamp ist bis Mitte August möglich. Weitere Infos und Anmeldungen: Mit einem Klick hier. (cb)