Wohnwagen

Marmstorf - Seit den 80er-Jahren war der öffentliche Parkplatz am Haanbalken in Marmstorf ein Geheimtipp für Wohnwagenbesitzer

aus nah und fern: Hier konnte man sein Urlaubsgefährt abstellen, wenn man gerade nicht damit unterwegs war. Eine echte Seltenheit: Auf diesem Platz war das zeitlich unbefristete Abstellen von zugelassenen Anhängern erlaubt.

Doch damit ist jetzt Schluss: Die bestehende Anordnung wurde von der Polizei aufgehoben. Künftig ist lediglich das Parken von Pkw von bis zu 2,5 Tonnen Gewicht zugelassen. Noch werden zwar keine Strafzettel verteilt, aber wenn die bürgernahen Beamten einen Anhänger-Besitzer auf dem Parkplatz antreffen, wird dieser über die Änderung informiert und gebeten seinen Anhänger zu entfernen.

Mit Erfolg: Während der Parkplatz vor einiger Zeit noch aussah, wie auf einem Campingplatz, haben sich die Reihen der Anhänger mittlerweile stark gelichtet.

Vorausgegangen war  der Aufhebung eine kleine Anfrage der CDU-Fraktion im Hauptausschuss der Bezirksversammlung. "Uns war aufgefallen, das immer häufiger Anhänger mit auswärtigem Kennzeichen auf diesem Parkplatz abgestellt wurden", sagte Rainer Bliefernicht von der CDU gegenüber Harburg-Aktuell.

Außerdem sagte der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Harburg Süd: "In Marmstorf gibt es zudem für die Anwohner ein großes Problem, für ihren Pkw einen Parkplatz zu finden. Wir rechnen damit, dass sich die Situation jetzt deutlich entspannen wird."  (cb)