Grundschule Marmstorf

Marmstorf - Riesenerfolg für die Viertklässlerin Nisha Pioletti von der Grundschule Marmstorf: Die zehnjährige Schülerin hat am Sonntag den 18.

Hamburger Vorlesewettbewerb "Jungs un Deerns leest Platt" in ihrer Altersklasse gewonnen. Veranstaltet wurde der Vorlesewettbewerb im Hamburger Ohnsorg Theater, die Moderation hatte die bekannte Harburger Schauspielerin Sandra Keck übernommen. Insgesamt gingen die Teilnehmer in vier Altersklassen an den Start. Für den Wettbewerb hatten sich in allen Klassen auch Schüler aus Harburg qualifiziert.

In der Altersklasse der Klassen 3 und 4 setzte sich die junge Marmstorferin gegen fünf Mitkonkurrenten, die sich für den Landesentscheid qualifiziert hatten, durch. "Nachdem unsere Schülerin Nisha aus der Klasse von Frau Hundt und Frau Vogel die Schulausscheidung und anschließend die Bezirksausscheidung im Rahmen des Plattdeutsch Wettbewerbes gewonnen hatte, durfte sie unsere Schule am Landesentscheid vertreten", sagte Schulleiter Dirk Vogt-Lahr gegenüber Harburg-aktuell.

Die Siegerehrung wurde von Thomas Bressau, dem Referent für Wettbewerbe, Stiftungen und freiwilliges Engagement der Behörde für Schule und Weiterbildung vorgenommen. Nisha freute sich über eine Urkunde und einen Sachpreis. Vogt-Lahr: "Ein ganz besonderer Dank geht natürlich an unsere ehemalige Lehrerin Erika Hiby, die Nisha seit der ersten Klasse auf Plattdeutsch unterrichtet und exzellent auf diesen Tag vorbereitet hat." (cb)