100703Wetter5Binnenhafen - Immer wieder geisterte das "Badeschiff" durch die Köpfe der Bezirkspolitiker von GAL und CDU. Doch der Kahn ist nicht in Sicht. Er wird wohl nie in Harburg anlegen. Was viele schon vermuteten, bestätigt jetzt der Senat indirekt in der Antwort auf eine Kleine Anfrage des Harburger Bürgerschaftsabgeordneten Sören Schumacher (SPD). "Dem zuständigen Bezirksamt liegen keine aktuellen konkreten Pläne vor", heißt es in der Antwort des Senats. Über das Ideenstadium war man ohnehin nie hinaus gekommen. Zwar war das Projekt 2009 im Stadtplanungsausschuss vorgestellt worden. Über die Finanzierung hatte man sich aber schon seinerzeit keine Gedanken gemacht. So wird Baden im Binnenhafen wohl eher die Ausnahme (Foto) bleiben. zv