DRK-Hospiz

Langenbek - Große Freude im Hospiz für Hamburgs Süden: Die Lions-Clubs Harburger Berge und Harburg-Altstadt unterstützen die DRK-Einrichtung

in Langenbek auch in diesem Jahr mit einer großzügigen Spende. Die Nachricht kam kurz vor dem großen Sommerfest und Tag der Offenen Tür am Sonnabend, 10. Juni.

Gerrald Boekhoff vom Lions Club Harburger Berge und Andreas Czwicklinski vom Lions-Club Harburg-Altstadt kamen persönlich vorbei, um die Nachricht über eine erneute großzügige Spende im Wert von 3000 Euro zu überbringen. Die Spende kommt aus dem Erlös des Golf-Benefizturniers im Golf Club Buchholz Nordheide e. V., das im September 2016 stattgefunden hatte.

„Wie bereits in den Vorjahren sind wir stolz darauf, uns für das Harburger Hospiz als eine wichtige Einrichtung in unserer Region einzusetzen“, sagte Gerrald Boekhoff bei der Spendenübergabe. Andreas Czwicklinski ergänzte: „Ich freue mich, das Hospiz zu diesem freudigen Anlass besuchen zu können. Ich habe viele bleibende Eindrücke mitgenommen.“

Hospizleiterin Britta True brachte ihre große Dankbarkeit zum Ausdruck: „Wir sind auf Spenden angewiesen, deshalb bedanke ich mich von Herzen bei allen, die unsere Arbeit unterstützen.“

Das Hospiz für Hamburgs Süden bietet Platz für zwölf Gäste in der letzten Lebensphase. Der Aufenthalt ist für die Gäste kostenlos. Einen Teil der laufenden Kosten muss das Harburger Rote Kreuz jedes Jahr aus Spenden finanzieren.  (cb)

DRK-Spendenkonto:
„Hospiz für Hamburgs Süden“
IBAN: DE 57 200505 50 1262 208 208 BIC: HASPDEHHXXX.
Mehr Informationen mit einem Klick hier!