DRK Kinderteller

Harburg - Bei Malermeister Jörg Geffke gab es einen guten Grund zum Feiern: Vor 25 Jahren machte er sich mit einem eigenen Betrieb in Harburg

selbstständig. Das wurde im April mit 160 Gästen in Erhorns Restaurant in Vahrendorf zünftig gefeiert. Anstelle von Geschenken bat Geffke, der zudem Kommandeur der Harburger Schützengilde ist, um Spenden für den DRK-Kinderteller der Kita Grüne Insel im sozial benachteiligten Wohnviertel von Neuwiedenthal.

Und das Ergebnis überraschte nicht nur Jörg Geffke und sein Team sondern sorgte jetzt auch beim Roten Kreuz in Harburg für strahlende Gesichter: 4385 Euro landeten in der roten Spendenbox. Am heutigen Donnerstag übergaben Jörg und sein Sohn Pascal Geffke den Spendenscheck an Sandra Bockrath, die die Kita Grüne Insel im Stubbenhof 20 in Neuwiedenthal leitet. "Mit dieser tollen Spendensumme ist das Angebot für ein knappes Jahr gesichert", freute sich Sandra Bockrath.

"Ich hatte von der Einrichtung, in der Kinder am Wochenende Mittagessen bekommen, schon viel Gutes gehört. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, mit meinem Firmenjubiläum auch diese Einrichtung zu unterstützen", sagte Jörg Geffke.

Jeweils am Sonnabend und am Sonntag bekommen Kinder in der Kita Grüne Insel ein warmes Mittagessen. Derzeit nutzen rund 30 bis 40 Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren aus bis zu 21 unterschiedlichen Nationen das Angebot, das von Ehrenamtlichen organisiert und ausschließlich durch Spenden finanziert wird.  (cb)