Osterlämmchen

Ehestorf - Pünktlich zum bevorstehenden Osterfest freut sich das Freilichtmuseum am Kiekeberg vor den Toren Harburgs über Nachwuchs bei den Bentheimer

Landschafen. Die sechs kleinen Schäfchen sind noch etwas wackelig auf den Beinen, aber erkunden schon munter den Stall und die sonnige Weide. Die Besucher können die neugeborenen Lämmer schon jetzt im Freilichtmuseums am Kiekeberg während der Öffnungszeiten besuchen.

Mit der Geburt der Lämmer leistet das Freilichtmuseum am Kiekeberg einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der gefährdeten Nutztierrasse der Bentheimer Landschafe. Mitte der 1950er Jahre weideten im Emsland und an der Weser mehrere Zehntausend von ihnen. In den Jahren des Wirtschaftswunders waren dann in der Landwirtschaft aber leistungsstärkere Rassen gefragt, sodass die historische Rasse heute vom Aussterben bedroht ist. (cb)