100702abrissBinnenhafen - Der Abrissbagger brauchte nicht lange, in wenigen Stunden war das Hansa-Eck am Veritaskai verschwunden. Dort wo es Kaffee, Brötchen und Mittagstisch in gediegen rustikaler Umgebung gab, sollen Investoren ein neues Quartier errichten. Rund 100.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche sollen auf dem von "Aurelis" vermarkteten ehemaligen Bahngelände in zahlreichen neuen Büro- und Wohngebäuden entstehen. Der Imbiss war dabei im Weg. Pech für den Pächter, der den Betrieb erst vor etwa einem Jahr übernommen hatte. Ihm war sein Jahresmietvertrag nicht verlängert worden. Auch die alten Güterhallen, in denen das Projekt vorgestellt worden war, sollen dem Abrissbagger zum Opfer fallen. zv