Spende Margaretenhort

Harburg - Strahlende Gesichter hat es am Montag im Harburger Karstadt-Haus gegeben: Bei der Spendenaktion „Mama ist die Beste“ sind stolze 15.570,10 Euro zusammen

gekommen, die Filialgeschäftsführerin Nina Gramulla-Wedler jetzt an den Harburger Margaretenhort übergab.

Angesichts der Spendensumme waren Rainer Rißmann, Michaela Ernster und Claudia Drogis vom Margaretenhort völlig überwältigt. "Das ist eine ganz phantastischer Betrag, der uns für unsere Arbeit zur Verfügung gestellt wird", sagte Margaretenhort-Geschäftsführer Rainer Rißmann.

Die Aktion „Mama ist die Beste“ war in Harburg ein voller Erfolg: „Mit Hilfe unserer Kunden und dem tollen Einsatz des gesamten Teams konnten wir in einem Jahr eine beachtliche Spende für den Margaretenhort Jugendhilfe und Sozialpsychatrische Betreuung gewinnen. Wir sind sehr stolz auf dieses Ergebnis und werden auch im kommenden Jahr eng mit der Organisation zusammenarbeiten.“, erklärt Filialgeschäftsführerin Nina Gramulla-Wedler.

2016 spendete Karstadt für jeden Verkaufsbon in der Filiale Harburg generiert wurde, einen Cent an den Margaretenhort. Am Ende der Aktion wurde der erzielte Betrag von Karstadt verdoppelt. Um den Kunden ebenfalls die Unterstützung des Gewinners zu ermöglichen, wurden für den Margaretenhort zusätzlich Spendenboxen an den Kassen platziert.

"Ziel der Karstadt-Aktion „Mama ist die Beste“ ist es, lokale gemeinnützige Organisationen zu unterstützen, die sich für die Bedürfnisse von Müttern vor Ort engagieren. Hierfür konnten sich im Frühjahr 2016 interessierte Organisationen bei Karstadt bewerben", sagte Nina Gramulla-Wedler.

Und das Geld ist gut angelegt: Von der Spende fährt die Alleinerziehendengruppe, bestehend aus sechs Müttern, sechs Kindern und drei Betreuerinnen, für drei Tage nach Büsum. Hier können sich die kleinen Familien einmal von ihren Alltagslasten erholen und schöne Momente sammeln. Außerdem wird mit der Spende die Arbeit der Windlichtgruppe Harburg für ein weiteres Jahr finanziert.

Karstadt Harburg kooperiert auch 2017 weiter mit dem Margaretenhort: Im Rahmen der Zusammenarbeit spendet Karstadt einen Cent für jeden Verkaufsbon vom 1. Januar 2017 bis zum 31. Dezember 2017. (cb)