TUHH

Harburg - Zukünftige Studenten haben an der Technischen Universität in Harburg die Qual der Wahl: 14 Bachelor- und 28 Masterstudiengänge

werden angeboten. Doch welcher ist der Richtige für mich? Eine wichtige Entscheidungshilfe bietet das Schnupperstudium, das am 22. und 23. Februar angeboten wird.

Für die Wahl eines Bachelor- oder Masterstudiengangs ist der Besuch einer Universität ein wichtiger Baustein. Die Atmosphäre auf dem Campus hautnah erleben, die Anforderungen und Inhalte des Studiums kennenlernen und einen Eindruck vom Studienalltag gewinnen - meist entscheidet das Bauchgefühl, welcher Studiengang und -ort der richtige ist. Dafür lädt die Technische Universität Hamburg (TUHH) Interessierte am Mittwoch, 22. und Donnerstag, 23. Februar, zu einem zweitägigen Schnupperstudium. Der Eintritt ist frei.

„Uns ist die Nähe zu unseren Studierenden in Lehre und Forschung sehr wichtig. Das wollen wir bereits beim ersten Kontakt umsetzen“, sagt Professor Sönke Knutzen, Vize-Präsident Lehre der TUHH. An den beiden Schnuppertagen geben Fachbereichsleiter, Lehrkräfte und Studienberater einen praxisnahen Überblick über die Studiengänge, die an der TUHH angeboten werden. Hier erfahren künftige Studierende, was sich hinter Studiengängen wie Schiffbau oder Technomathematik verbirgt, welche Berufsaussichten Bioverfahrenstechniker oder Mediziningenieurinnen haben und welche Kompetenzen sie dafür im Studium erlernen.

Außerdem berichten TUHH-Studierende über ihre vielfältigen Aktivitäten außerhalb der Lehrveranstaltungen, wie beispielsweise in Arbeitsgemeinschaften oder als studentische Vertreterin oder studentischer Vertreter. Das Programm wird durch Unternehmensbesichtigungen und weiteren Informationsveranstaltungen zu Themen wie Bewerbung, Zulassung und Auslandsaufenthalten neben dem Studium abgerundet.  (cb)

Das Programm vom Schnupperstudium gibt es mit einem Klick hier.