Vor der Proklamtion: Der Ummarsch durch die Stadt. Foto: jojoHarburg - Mit dem Einbringen der Fahnen und dem anschließenden Heringsessen im Festzelt endet das 482. Harburger Vogelschießen offiziell. Eine Woche lang herrschte in Harburg die fünfte Jahreszeit.

Jetzt steht mit dem neuen Gildekönig Frank Kirste ein neues Königsjahr vor der Tür. Noch ein paar Informationen über den neuen König. Frank Kirste ist seit 1995 Mitglied der Harburger Schützengilde. Als König konnte er bereits in seinem Stammverein, dem Schützenverein Eißendorf, zweimal Erfahrungen sammeln. In den Jahren 1995 und 2001 hatte er dort die Königswürde. Der vierfache Familienvater und Ehemann von Marita ist als Bestatter in Harburg selbstständig. Zu seinen Hobbys zählt er die Formel 1, den HSV und natürlich die Gilde.

Hier gibts die Bilder 

Weitere Ehrenträger des diesjährigen Vogelschießens:

Linker Flügel
 Arik Petrich
Rechter Flügel
 Marel Meyer
Schwanz
 Heiner Schween
Hals
 Jörn Kempinski
Rechte Kralle
 Rainer Harms
Linke Kralle
 Klaus Peter Konoppa
Kopf
 Karl-Heinz Schneider
Reichsapfel
 Daniel Stadach
Zepter
 Peter F. Alexander
Krone
 Ernst Torke
Kragen
 Werner Krug
Ring

 Dr. Enno Stöver